• Kundenbewertungen (4.8/5)
  • Gratis Probe bei jeder Bestellung
  • Bis 16:00 bestellt, am gleichen Tag verschickt!
  • Versandkostenfrei ab 29€ Warenwert
Was ist dein Ziel?
 

I want to be stronger than I was yesterday!

Willst du jeden Tag etwas straffer und stärker werden? Mach dich dann mit den richtigen Body & Fit-Produkten ans Werk, die zu einem fitten Lifestyle passen. Mit der richtigen Unterstützung wird es eine Leichtigkeit dein Ziel zu erreichen. Schraub dein Trainingsschema nach oben, iss lecker und bewusst und bewahre den Fokus. Was oder wie hoch dein Ziel auch sein mag, wir werden dir helfen!

Fitgirl Favorites

Smart Protein

Ein schön cremiger Proteinshake, der perfekt zum Frühstück, zum Lunch, als Zwischenmahlzeit oder nach einem Training passt.

Smart Bar

Vergiss schlechte Candybars und genieße ohne Schuldgefühl unglaublich leckere Smart Bars Crunchy.

Smart Protein Pancake Mix

Die leckersten, proteinreichen Pfannkuchen bereitest du mit dieser praktischen Mischung im Handumdrehen selbst zu.

Smart Wraps

Nahrhafte und leckere Wraps mit zusätzlichen Proteinen und weniger Kohlenhydraten. Ideal, um sie beim Lunch oder als Abendessen zu genießen.

Crunch & Cream Cookies

Ein unglaublich leckerer Keks mit zusätzlichen Proteinen und ohne zugefügten Zucker. Schmeckt als Zwischenmahlzeit.

Entscheide dich für die richtige Unterstützung
 
Killer Body Workout

Traingsschema

Lienke, auch bekannt unter dem Namen Dear good morning, ist inzwischen ein absolutes Vorbild für Fitgirls. Sie steht jeden Morgen um 7 Uhr im Fitnessstudio, um es krachen zu lassen, isst gesund und inspiriert täglich über Social Media zahlreiche Follower mit ihrem fitten Lifestyle. Lienke ist ein wahrer Morgenmensch und hofft jeden dazu zu motivieren einen sportlichen und produktiven Morgen zu haben. Wir waren bereits Fan, aber nach diesem Top Workout für einen Killerbody erst recht. Wann wirst du es machen?

  1. Hip Thrust
    Der Hip Thrust sorgt für einen Anreiz für deinen Gluteus: den Gesäßmuskeln. Du begegnest dieser Übung häufig, da sie in jedem Workout-Schema einfach ein Muss ist. Ich mache den Hip Thrust mit der Smith Machine. So habe ich etwas mehr Halt, kann schneller mehr Gewicht verwenden und habe eben die kleine Zusatzunterstützung, um in die Ausgangsposition zu kommen. Beim Hip Thrust bringst du deinen Körper mit der auf deinen Hüften liegenden Smith Machine/Barbell nach oben. Wenn dein Körper oben ist, dein Rücken gerade ist und deine Füße und Beine um 90 Grad angewinkelt sind, versuchst du das Gesäß gut anzuspannen. Kneif es zusammen! Anschließend sinkst du langsam nach unten auf den Boden. Dies wiederholst du 10-12-mal. Fordere dich selbst heraus ein paar Sets mit einem immer schwereren Gewicht zu machen. Lass deine Gesäßmuskeln mal wachsen!

  2. Cable Pull Through
    Der Pull Through ist eine andere Übung, die perfekt für dein Gesäß ist. Für diese Übung verwendest du die Cable Machine. Du bringst das Seil zwischen deine Beine (Ich weiß, aparte Position) und hältst es mit beiden Händen gut fest. Du beugst dich langsam nach vorne, wobei du deine Schultern gut nach hinten und breit hältst. Mach eine gestreckte Beugung bis zur Hälfte und dann eine schnelle Bewegung zurück nach oben. Oben kneifst du deine Gesäßmuskeln zusammen, so dass du sie gut anspannst. Fordere dich wiederum selbst dazu heraus ein schwereres Gewicht zu nehmen. Versuch 3 Sets mit 10-12 Wiederholungen.

  3. Deadlift Stiff Legged
    Beim Deadlift machst du eine hüftdominante Bewegung, bei welcher der Schwerpunkt auf den Hamstrings und dem Core liegt. Sie darf in deinem Schema also garantiert nicht fehlen. Beim Deadlift verwendest du eine Barbell mit Gewicht. Du beugst dich mit geradem Rücken nach vorne, wobei du die Schultern nach hinten holst und die Schulterblätter aufeinander zu bewegst. So hast du wenig bis keine Bewegungsabweichung in den Knien. Komm langsam wieder in die stehende Position. Mach noch 3 Sets mit 10-12 Wiederholungen.

  4. Reversed Lunges
    Dies ist meine Lieblingsübung. Für diese Übung verwende ich wieder eine Barbell mit Gewicht. Stell deine Füße mit den Zehen nach vorne auf Schulterbreite. Tritt mit einem Bein nach hinten und geh so weit wie möglich mit einem Bein nach unten, bis dein Knie gerade eben den Boden berührt. Halte deinen Körper dabei so gerade wie möglich. Drück dich mit der vorderen Verse selbst nach oben und bring das hintere Bein wieder in Ausgangsposition. Wechsle das Bein. Wiederhole 3 Sets, insgesamt 16x (8 pro Bein).

  5. Step Up
    Diese Übung ist ein Killer, aber ein guter Abschluss für die Beine. Du stellst einen Fuß auf eine Treppenstufe (oder Bank) und der andere bleibt auf dem Boden. Drück deinen Körper mit Druck auf dem auf der Stufe stehenden Bein nach oben. Stehe gerade auf der Stufe. Tritt anschließend wieder mit einem Bein zurück auf den Boden. Mach pro Bein 3 Sets mit 8-10 Wiederholungen. Du kannst diese Übung erschweren, indem du Gewichte in beide Hände nimmst.

Tipps! Together we make it happen.

1. Get your protein in

Proteine sind bei einem aktiven Lebensstil unverzichtbar. Proteine sorgen nämlich für starke Muskeln und haben einen positiven Einfluss auf das Wachstum, den Erhalt und die Erholung von Muskelmasse. Sorg dafür, dass du jeden Tag ausreichend Proteine zu dir nimmst, indem du beispielsweise leckere Proteinsnacks genießt und nimm nach einem intensiven Workout einen Proteinshake.

2. Meal Prepping

Meal Prepping ist ein unglaublich praktisches Hilfsmittel, um jeden Tag bewusst zu essen. So vermeidest du auf weniger verantwortbares Essen zurückzugreifen, da du ganz einfach schon alles zur Hand hast! Leg am Sonntag damit los leckere Mittagessen, Snacks und sogar Frühstücke für die anstehende Woche vorzubereiten. Eine gute Vorbereitung ist letztendlich die halbe Arbeit!

3. Setze Prioritäten

Dadurch die richtigen Prioritäten zu setzen kommst du deinem Ziel jeden Tag einen Schritt näher. Mach aus deinem Training, gesunder Ernährung und einem healthy Lifestyle eine tägliche Routine. Wenn du dem einen hohen Stellenwert einräumst, wirst du sehen, dass es ein ganzes Stück einfach durchzuhalten ist. Es wird nicht leicht sein, aber wir sind davon überzeugt, dass harte Arbeit sich auszahlt.

4. Stay focused

Keep your eye on the target and go for it! Merke dir gut wofür du es machst und behalte es dir vor Augen. So bewahrst du einen optimalen Fokus, was dem letztendlichen Resultat zugutekommen wird. Hast du mal einen Off Day? No worries, das kennen wir alle. Solange du fokussiert bleibst und den Faden anschließend wieder aufnimmst, kommt alles gut.


Willst du nichts verpassen?

Bleib auf dem Laufenden bezüglich der leckersten Rezepten, tollsten Aktionen und besten Produkten, die dir helfen dein Ziel zu erreichen. Abonniere jetzt!