• Kundenbewertungen (4.8/5)
  • Gratis Probe bei jeder Bestellung
  • Bis 16:00 bestellt, am gleichen Tag verschickt!
  • Versandkostenfrei ab 29€ Warenwert
Was ist dein Ziel?
 

I want to be faster than my competition!

Jeder will natürlich bei jedem Training oder Wettstreit jedes Mal schneller sein oder einen neuen Rekord aufstellen! Aber wie machst du das? Mit dem richtigen Training und der richten Ernährung für ausreichend Energie und optimale Erholung! So wirst du jeden Tag zu einer besseren Version von dir selbst, wodurch du letztlich jede Konkurrenz mit Leichtigkeit schlagen wirst. Denn merk dir: You can have results or excuses, not both!

Ausdauersport-Empfehlungen

Whey Perfection

Ein Proteinshake ist eine praktische Art seine Proteine schnell anzufüllen. Perfekt nach einem schweren Training, beim Frühstück oder einfach so für zwischendurch.

Isotonic Sports Drink

Als Ausdauersportler willst du immer über ausreichend Energie verfügen. Isotonic Sports Drink ist dann dein ideales Werkzeug. Mit Kohlenhydraten und Elektrolyten.

Protein & Oats Bar

Dieser leckere Proteinriegel enthält neben den besten Proteinen eine ordentliche Dosis komplexer Kohlenhydrate. Die perfekte Zwischenmahlzeit für einen Boost.

Calcium & Magnesium

Die perfekte Unterstützung für einen aktiven Lifestyle! Calcium und Magnesium unterstützen das Energieniveau und sind gut für die Muskeln.

Sports Pancakes

Leckere Pfannkuchen mit zusätzlichen Proteinen bereitest du mit dieser einfachen Mischung ganz easy in deiner eigenen Küche zu.

Die perfekte Unterstützung
 
Ernährung rund um Ausdauersport

What, when and how?

Eine optimale Ernährungsweise ist für den menschlichen Körper besonders wichtig, erst recht wenn du maximale Leistungen erbringen willst. Wenn du bessere Leistungen erbringen oder mehr aus deinem Training holen willst, ist es auch wichtig kritisch auf dein Ernährungsschema zu schauen. Nimmst du genug Energie auf? Isst du abwechslungsreich genug? Nimmst du ausreichend Vitamine und Mineralien zu dir? Das sind einige der Fragen, die du dir zur Kontrolle selbst stellen kannst. Ernährung hängt eng mit Leistungen zusammen, da sie den Körper mit Energie versorgt und Einfluss auf unterschiedliche Prozesse im Körper haben kann. Beispielsweise sorgen Kohlenhydrate rasend schnell für einen Energieboost und können Proteine die Erholung von Muskelmasse unterstützen. Insbesondere die Ernährung rund um Ausdauertraining ist grundlegend wichtig, da du es natürlich ohne jedwede Hindernisse mit vollem Vermögen krachen lassen willst. Aber wie genau stellst du das an? Wir liefern dir die perfekten Tipps!

  • Nimm 2-3 Stunden vor der Anstrengung die letzte Mahlzeit. Entscheide dich für eine Mahlzeit mit genug langsamen Kohlenhydraten, um deinen Körper während der Anstrengung mit ausreichend Energie zu versorgen.

  • Bei Anstrengungen von mehr als 60 Minuten ist es empfehlenswert, deinen Glykogenvorrat (in der Form von Kohlenhydraten) und den Flüssigkeitshaushalt (Wasser mit Elektrolyten) anzufüllen. Nimm Gels oder ein (isotonisches) Sportgetränk für unterwegs mit und beginne rechtzeitig mit dem Anfüllen.

  • Nimm nach der Anstrengung ausreichend Kohlenhydrate, Proteine und Flüssigkeit für eine optimale Erholung ein. Das geht durch normale Ernährung oder Supplemente als Ergänzung. Hierbei kannst du an einen Proteinshake ergänzt mit Kohlenhydraten wie beispielswiese Obst, Dextrose, Hafer oder Waxy Maize Starch denken. Vergiss auch nicht ausreichend Wasser oder Sportgetränke zu trinken, um deinen Flüssigkeitshaushalt und Elektrolyte anzufüllen.

  • Probiere Gels oder Sportgetränke immer einmal während des Trainings aus. So kannst du ruhig entdecken worauf dein Körper am besten reagiert und was du am angenehmsten findest, um es beim Ausdauertraining zu verwenden. Beim Radrennen ist es für manche Menschen beispielsweise noch machbar ein Stück Obst oder einen Energiesnack zu essen, während es bei Läufern schon ein Stück schwieriger wird. Probiere es aus und schau was für dich am besten funktioniert!

  • Gesundes Essen muss immer die Grundlage für eine verantwortbare Ernährungsweise sein. Mängel oder eventueller Bedarf an Ergänzungen lassen sich leicht mit Supplementen auffangen. Deine Proteineinnahme erhöhst du beispielsweise einfach mit einem Proteinshake, Proteinriegel oder Proteinsnack und wichtige Vitamine und Mineralien kannst du leicht mit einem Multivitamin anfüllen.

    Wie erholt man sich optimal?
  • Optimale Erholung ist wichtig, um sich gut zu fühlen, aber auch um beim nächsten Training wieder maximal ranklotzen zu können. So sorgst du dafür, dass du nicht nur mental, sondern auch physisch bereit bist bei jedem Training einen Schritt nach vorne zu machen. Ernährung und Ruhe sind die wichtigsten Pfeiler, wenn es um Erholung geht. Sorg dafür, dass du jede Nacht ausreichend schläfst. Nimm genug Ruhe zwischen den Trainings und pass deine Nahrungseinnahme an die Trainingsintensität an.

  • Iss den Tag über genügend Proteine und nimm nach einem heftigen Workout zusätzliche Proteine. Das geht beispielsweise in der Form von Magerquark, Joghurt, einem Proteinshake oder Proteinsnacks.

  • Supplemente können eine wertvolle Ergänzung sein, um deinem Körper zur Hand zu gehen. Denk beispielsweise an Proteinpulver, Calcium & Magnesium, BCAAs oder andere Aminosäuren.​

Tipps! Together we make it happen.

1. Vorbereitung

Gehe bei einem Training oder Wettstreit gut vorbereitet an den Start. Sorg dafür, dass du ausreichend hydriert bist und genug Energie hast. Nimm auch Ergänzungen für unterwegs in der Form von Gels, Sportgetränken oder Riegeln mit. So vermeidest du den Mann mit dem Hammer und wirst das Maximum aus deinem Training holen. Ready, set, go!

2. Kohlenhydrate und Proteine

Kohlenhydrate und Proteine sind beim Ausdauersport enorm wichtig. Kohlenhydrate sind die vorwiegende Quelle für Energie im Körper und können schnell umgewandelt werden. Das liefert einen schnellen Boost während der Anstrengung. Proteine bieten bei der Erholung der Muskelmasse Unterstützung. Nimm nach einem schweren Training für optimale Erholung einen Proteinshake ergänzt mit Kohlenhydraten (bspw. Obst, Dextrose).

3. Die perfekte Ergänzung

Als ambitionierter Ausdauersportler ist ein wenig Unterstützung nie fehl am Platz. Die richtigen Supplemente können einen Beitrag dazu liefern. Nutze Supplemente als Ergänzung zu einer verantwortbaren Lebensweise, um so das Beste aus dir zu holen. Entscheide dich beispielsweise für ein Multivitamin mit allen Vitaminen und Mineralien von A-Z.

4. Erholung und Ruhe

Neben Ernährung und Training sind auch Erholung und Ruhe sehr wichtige Faktoren, die Einfluss auf deinen Fortschritt haben. Nimm zwischen den Trainings ausreichend Ruhe und lass deinen Körper sich nach einem Workout optimal erholen. Sorg unter anderem dafür, dass du ausreichend schläfst, plane Ruhetage ein und sorg nach einem schweren Training für eine optimale Proteineinnahme. So gibst du deinem Körper die Ruhe, die er verdient.


Willst du nichts verpassen?
Bleib auf dem Laufenden bezüglich der leckersten Rezepten, tollsten Aktionen und besten Produkten, die dir helfen dein Ziel zu erreichen. Abonniere jetzt!